Warum gibt es keine bedarfsgerechten und bezahlbare Senioren-Wohnungen in Ihrer Nähe?

Als Immobilien-Experte mit über 30 Jahren Erfahrung, entdeckte ich 2005 den demoskopischen Wandel und Frank Schirrmachers Bestseller „Das Methusalem Komplott“.
Nach dem „verschlingen“ des Buches wußte ich was es heißt, alt zu werden!

Kaum hatte ich mich mit dem Thema befasst, stand auch schon der erster Kunde vor der Tür! Er wollte eine Einrichtung für Senioren „Betreutes Wohnen mit integrierter Pflege“ bauen und in Teileigentum verkaufen. Doch schnell stellte sich heraus, dass er am Markt vorbei geplant hatte, denn „Keiner“ wollte seine Wohnungen kaufen.

Seine Fehler: Die Grundrisse paßten nicht! Die Wohnungen waren viel zu groß und daher viel zu teuer. Zu allem Übel stellte sich heraus, dass man für die Betreuung einer solchen Einrichtung einen professionellen Betreiber benötigte.

Das Projekt scheiterte kläglich. So aber lernte ich die „Senioren“, die „neue Generation“, die „jungen Alten“ schneller kennen. Ihre Wünsche und Bedürfnisse für das Wohnen im Alter wurde ein wichtigstes Thema für mich.

Es vergingen drei Jahre, bis ich 2008 einem Geschäftsfreund davon überzeugte, eine Beratungs-Gesellschaft für dieses Thema „Seniorenwohnen“ zu gründen. Aus ihr heraus entstand 2013 eine Projektentwicklungs-Gesellschaft, die sich seither mit der Planung und Realisierung von Altenpflegeheimen, Betreutem Wohnen und in Kürze auch mit „Wohnen in Demenz“ befasst.

Doch ein Problem bleibt: Es gibt einfach viel zu wenig barrierefreie und seniorengerechte Wohnungen.

Sei es zur Miete, oder zum Kauf. So wird es auf lange Sicht bleiben! Die Gründe liegen auf der Hand: Die Nachfrage übersteigt schon heute das Angebot und barrierefreier, bedarfsgerechter und bezahlbarer Wohnraum wird immer knapper. Dabei werden die Menschen immer älter und in wenigen Jahren wird es in Deutschland mehr 65-jährige alternde, als junge Menschen geben.

Einhergehend steigen die Kosten. Die wenigen Wohnungen sind dann meistens nicht bezahlbar. Seit 2015 fehlen pro Jahr rund 100.000 Neubau-Wohnungen. Und die, die gebaut werden, sind längst vergeben, bevor das Gebäude errichtet ist.

Man sucht vergeblich und findet dennoch kaum sein zukünftiges Domizil
Eine Lösung muss gefunden werden!

, , ,
Nächster Beitrag
Das Methusalem Komplott

Ähnliche Beiträge

Menü